post

Spielberichten

1. Kreisklasse Männer Hellweg

SC Eintracht Heessen gegen SGH Unna-Massen 3  37:22 (16:10) 

Auch im Heimspiel gegen die SGH Unna-Massen gab sich der SCE keine Blöße und nahm erfolgreich Revanche für die Hinspielniederlage. Konnten die Gäste in der 1. Hälfte noch zeitweise mithalten, brachen nach der Pause alle Damme. Die Eintracht forcierte nochmal ihre Offensive und Stefan Möllers erzielte mit seinem Tor zum 29:17 seinen 100. Saisontreffer. So scheint der SCE momentan das Maß aller Dinge in der Liga zu sein und festigt seinen Platz in der Spitzengruppe.

Kreisliga 2 Frauen Hellweg

TuRa Bergkamen 3 gegen SC Eintracht Heessen    24:18 (10:7)

SC Eintracht Heessen gegen SGH Unna-Massen 2 28:12 (13:5)

Gleich zwei Meisterschaftsbegegnungen standen für die Damen am Wochenende auf dem Plan. Beide Male zeigte der SCE eine kämpferisch gute  Leistung. Doch während sich die Mannschaft am Freitag Abend bei den heimstarken Gastgeberinnen in Bergkamen nicht belohnen konnte, wurden im Heimspiel gegen die SGH Unna-Massen mit einem klaren 28:12-Sieg die beiden Punkte sicher eingefahren. Auf diese engagierten Auftritte läßt sich aufbauen und den nächsten Aufgaben optimistisch entgegensehen. 

E-Jugend

TuS Jahn Dellwig gegen SC Eintracht Heessen  10:30 (6:11)

Das Auswärtsspiel beim TuS Jahn Dellwig gewann der SCE auch in der Höhe verdient mit 30:10. Nach einer 11:6-Halbzeitführung steigerte sich die Eintracht nochmals. Die Gastgeber kamen nicht mehr zum Zuge, während sich der SCE in einen Spielrausch spielte und einen ungefährdeten Sieg landen konnte.

 

—————————————————————–

1. Kreisklasse Männer Hellweg

ASV Hamm 5 gegen SC Eintracht Heessen  23:35 (10:16)

Aufgrund einer sehr konzentrierten Mannschaftsleistung verzeichnete der SCE den Derbysieg und konnte somit den klaren Hinspielerfolg wiederholen. Bereits in der 1. Hälfte spielte die junge Heessener Mannschaft, perfekt ergänzt durch ein paar routinierte Akteure, herzerfrischenden Handball und führte mit 16:10-Toren. Auch nach dem Seitenwechsel behielt die Eintracht die Oberhand und ließ die Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen. So fuhr der SCE am Ende einen ungefährdeten 35:23-Sieg ein und ist weiter im Titelrennen.

3. Kreisklasse Männer Hellweg

TuRa Bergkamen 3 gegen SC Eintracht Heessen 2  31:17 (13:4)

Keine Chance hatte die Zweitvertretung des SCE beim Auswärtsspiel in Bergkamen. Zu selten konnten die eigenen Stärken abgerufen werden, während bei den Hausherren fast alles gelang. So liefen die Eintrachtler bereits zur Pause einem 9-Tore Rückstand hinterher. Angesichts der Überlegenheit der Bergkamener war im zweiten Durchgang deshalb nichts mehr zu holen und der SCE mußte sich geschlagen geben.

E-Jugend männlich 1. Kreisklasse

SC Eintracht Heessen gegen PSV Bork  16:2 (10:1) 

Einen souveränen 16:2-Sieg vermelden die jüngsten Handballer des SCE. Die von den Trainern Holger Kemper und Rebecca Keltz  top eingestellte Mannschaft ließ den Gästen keinen Spielraum und führte deshalb zur Halbzeit schon mit 10:1. Auch in Halbzeit zwei erspielte sich die Eintracht weitere viele Möglichkeiten und siegte zum Schluß verdient mit 16:2. 

———————————————————————————

Kreisliga 2 Frauen Hellweg

SC Eintracht Heessen gegen TuS Westfalia Kamen 3 20:15 (10:11)

 

Der SCE beendete seine Durststrecke und landete gegen Kamen einen 20:15-Sieg. Um allerdings die beiden Punkte einzufahren, bedurfte es einer gehörigen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit. Denn zu Hälfte des ersten Durchganges lag die Eintracht mit 1:7 im Hintertreffen und konnte aber bis zum Pausenpfiff auf 10:11 herankommen. Nach einer erneuten Schwächephase zog Kamen auf 14:11 davon. Erst ein energischer Zwischenspurt brachte den SCE mit 17:14 in Front und damit die endgültige Wende in diesem Match. Durch die Treffsicherheit der beiden Top-Torschützinnen Johanna Paetsch und Sandra Wiedemann brachten die Gastgeber das Spiel sicher über die Runden.

—————————————————————————————————————

1. Kreisklasse Männer Hellweg

SC Eintracht Heessen gegen SuS Oberaden 4  41:20 (18:8)

 

Einen Sahnetag erwischte der SCE gegen den SuS Oberaden. Bereits zur Halbzeit sorgte die Eintracht für klare Verhältnisse und führte mit einem 10-Tore Vorsprung (18:8). Im zweiten Abschnitt bot sich das gleiche Bild: Die Gastgeber spielten weiter wie aus einem Guß, brannten ein Offensivfeuerwerk ab und siegten letztendlich, auch in der Höhe verdient, mit 41:20. So geht der SCE gut gerüstet in das anstehende Derby mit dem ASV.

 

3. Kreisklasse Männer Hellweg

SC Eintracht Heessen 2 gegen RSV Altenbögge 2  17:14 (7:9)

 

Mit dem 17:14-Heimerfolg konnte der SCE den Anschluß an die Tabellenspitze halten. In einer allerdings torarmen Begegnung konnte die Eintracht in Durchgang eins nur 7 Treffer markieren und lag folgerichtig zum Pausenpfiff mit 7:9 zurück. Erst danach verbesserte sich das Offensivspiel. Die Hausherren drehten die Partie und verbuchten somit die beiden Punkte auf ihr Konto.    

 

C-Jungen Kreisklasse Hellweg

SVE Dolberg gegen SC Eintracht Heessen  14:21 (6:10)

Einen grandiosen Start erwischte der SCE und führte nach 8 Minuten bereits mit 6:0. Die Gastgeber mühten sich, den Anschluß zu schaffen, doch der Eintracht gelang es den Vorsprung konstant zu halten und bis zum Spielschluß durchzubringen. Damit konnte der SCE den zweiten Auswärtssieg der Saison landen und sich ins gesicherte Mittelfeld absetzen.